Isopol International

Dem Stand der Technik immer einen Schritt voraus

Dachsanierung - Häufig gestellte Fragen:

Flüssigkunststoff (Elastomer)

Was ist  PURelastik ?
PURelastik ist ein flüssiger Kunststoff, der auf dem Dach eine hochelastische, selbstklebende Abdichtungsfolie bildet.  PURelastik ist absolut weichmacherfrei und eignet sich für annähernd alle Oberflächen von Dächern. Die fertige Beschichtung ist naht- und fugenlos und zeichnet sich durch sehr hohe Elastizität und Diffusionsfähigkeit aus.

Wie wird  PURelastik verarbeitet?
PURelastik ist einkomponentig und kann mit Lammfellrolle, Pinsel, Besen oder im Airless-Spritzverfahren verarbeitet werden.

Welche Anforderungen werden an den Untergrund gestellt?
PURelastik
kann auf jedem Untergrund verarbeitet werden, der sauber, fest und trocken ist. Bei porösen Untergründen kann  PURelastik verdünnt aufgetragen werden, um vorab die Poren zu schließen. Es können aber auch geeignete Primer, z.B.  PURgrund, eingesetzt werden. Der Einzelfall ist zu prüfen.

Wie lange hält  PURelastik?
PURelastik ist beständig gegen UV-Einstrahlung. Bei Einsatz auf Dächern in Vollarmierung beträgt die übliche Lebenserwartung mehr als 15 Jahre

Welche Farben sind erhältlich?
Wir empfehlen für Dächer die Farbe lichtgrau, die sich in unseren Breiten besonders gut bewährt hat. Andere Farben sind auf Anfrage lieferbar

Muss PURelastik auf Dächern mit Vollarmierung verarbeitet werden?
Die aktuellen Flachdachrichtlinien sagen hierzu ja. Diese Aussage bedarf aber einiger Erklärungen. Von entscheidender Bedeutung bezüglich der Langlebigkeit ist die sog. Trockenfilmdicke. Diese sollte 1,6 mm nicht unterschreiten. Bei Vollarmierung mit Gewebevlies wird dieser Wert immer erreicht. Ohne Armierung sind deutlich dünnere         Schichten möglich und somit auch schädlich für das Dach.  

Kann  PURelastik ein durchfeuchtetes Schaumdach retten?
Ja. Für diesen Einsatz ist der Flüssigkunststoff  PURelastik von ISOPOL geeignet. Hier ist aber nach vorheriger Bewertung ein individuelles Vorgehen, eventuell verbunden mit dem Setzen von Flachdach-Entspannungslüftern, erforderlich. ISOPOL erarbeitet für Sie gern einen individuellen Vorschlag.

Kann  PURelastik zur Abdichtung von Balkonen und Terrassen eingesetzt werden?
Grundsätzlich ja. Bei der Abdichtung von Balkonen sind aber besondere Arbeitsweisen anzuwenden. Bei Bedarf wird einer unserer Techniker gerne Hilfestellung geben. Um die so erhaltene Fläche auch im Sinne einer Terrasse nutzen zu können, sollte auf die Abdichtung eine Nutzschicht, z.B. aus Holz oder Gehwegplatten, aufgebracht werden

Ist  PURelastik als Dachabdichtung mit konventionellen Folien vergleichbar?
Konventionelle Folien bestehen aus Bahnen, die auf dem Dach verschweißt werden. Die Befestigung am Untergrund erfolgt entweder mechanisch (z.B. durch Verdübelung) oder durch Gewicht (lose verlegt mit Kiesschüttung). Bei Dachrändern und Wandanschlüssen werden Folien mit Aluprofilen befestigt.

PURelastik ist selbstklebend und bildet auf dem Dach eine naht- und fugenlose Folie. Selbst bei Beschädigung gibt es kein Unterwandern durch Feuchtigkeit. Die mechanischen und physikalischen Eigenschaften sind durchaus vergleichbar.